Sport Kurzmeldungen
  • Freitag, 29. Januar 2016
  • Rennrodeln

    Felix Loch rast zum WM-Titel

    Rennrodler Felix Loch hat sich auf seiner Heimbahn am bayerischen Königssee den ersten Sprint-Weltmeistertitel der Geschichte bei den Herren gesichert. In der erstmals bei einer WM ausgetragenen Disziplin lag der Olympiasieger beim deutschen Dreifacherfolg ganz vorn. Zu Silber und Bronze fuhren seine Teamkollegen Andi Langenhan und Ralf Palik. Für den 26 Jahre alten Loch war es bereits seine insgesamt fünfte Goldmedaille bei einer Weltmeisterschaft. (dpa)

    +
Themenseiten Sport
Empfehlungen