Sport Kurzmeldungen
  • Mittwoch, 27. Januar 2016
  • Skispringen

    Genesener Freund kehrt in Weltcup zurück

    Severin Freund kehrt nach einem leichten Bandscheibenvorfall beim Skisprung-Weltcup in Sapporo auf die Schanze zurück. Der Weltmeister führt das sechsköpfige Aufgebot für die beiden Einzelwettbewerbe am Samstag und Sonntag an. "Schön, dass ich nach meiner Wettkampfpause in Zakopane in Japan wieder in das Geschehen eingreifen kann. Ich habe mich mit einer Kombination aus intensiver Physiotherapie und leichtem Athletiktraining vorbereitet und versuche nun, die Wettkämpfe zu nutzen, um mein Sprunggefühl wieder zu verfeinern", sagte Freund. Erstmals seit längerer Zeit nominierte Bundestrainer Werner Schuster das derzeit stärkste Aufgebot für den Trip in den Fernen Osten. (dpa)

    +
  • Mittwoch, 27. Juli 2016
  • Formel 1
    Ferrari trennt sich von Technikchef Allison

    Nach der enttäuschenden ersten Saisonhälfte trennt sich Sebastian Vettels Ferrari-Team von Technikchef James Allison. Die Entscheidung sei in gegenseitigem Einvernehmen erfolgt, teilte der italienische Formel-1-Rennstall vor dem Großen Preis von Deutschland mit. Über den Abschied von Allison nach drei Jahren bei der Scuderia war schon länger spekuliert worden, Ferrari hatte dies jedoch mehrfach dementiert. Der Brite soll sich zuletzt mit der Ferrari-Spitze überworfen haben, nachdem die Kritik an dem von ihm verantworteten Aerodynamik-Bereich zugenommen hatte. Mattia Binotto wird das Amt des Technik-Direktors vorerst übernehmen. (dpa)

    +
  • Tennis
    Zverev verliert Auftaktpartie in Toronto

    Tennis-Talent Alexander Zverev ist beim Masters-Turnier in Toronto überraschend schon in der ersten Runde ausgeschieden. Der 19-Jährige unterlag in seinem Auftaktmatch Lu Yen-Hsun aus Taiwan 5:7, 3:6. Nach 1:32 Stunden war die Niederlage des Hamburgers besiegelt. Zverev hat sich nach seinem Halbfinal-Einzug in der vergangenen Woche in Washington in der Weltrangliste auf Rang 25 verbessert und steht damit 45 Plätze besser da als sein siegreicher Kontrahent. (dpa)

    +
Themenseiten Sport
Empfehlungen