Sport Kurzmeldungen
  • Dienstag, 01. April 2014
  • Tennis

    Gojowczyk vor Debüt im Davis Cup

    Davis-Cup-Debütant Peter Gojowczyk hofft im Viertelfinale in Frankreich an diesem Wochenende auf eine Überraschung. "Sportliches Ziel ist natürlich, den Franzosen ein Bein zu stellen, auch wenn wir der Underdog sind", sagte der 24 Jahre alte Münchner. Ohne das Top-Trio Tommy Haas, Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer geht das Team von Bundestrainer Carsten Arriens als klarer Außenseiter in die Partie in Nancy. Neben Gojowczyk stehen auch Jan-Lennard Struff und Doppel-Spezialist André Begemann vor ihren Debüts für die deutsche Tennis-Nationalmannschaft. "Am Anfang habe ich es gar nicht so richtig glauben können, weil ich so überrascht und überwältigt war. Für mich ist es etwas ganz Besonderes, für Deutschland zu spielen", sagte Gojowczyk. Der Weltranglisten-119. betonte: "Da geht jetzt ein absoluter Kindheitstraum in Erfüllung."

    +
  • Mittwoch, 17. Dezember 2014
  • Frauenfußball
    Potsdam holt chinesische Nationaltorhüterin

    Frauenfußball-Bundesligist Turbine Potsdam wird sich in der Winterpause mit der chinesischen Nationaltorhüterin Wang Fei verstärken. Die 24-Jährige erhielt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 und wird im Januar nach Potsdam kommen. Am Dienstag hatte auch der Männer-Bundesligist VfL Wolfsburg in Xizhe Zhang einen Chinesen unter Vertrag genommen. "Mit der Verpflichtung von Wang Fei haben wir auf unsere Torhütersituation reagiert", sagte Turbine-Cheftrainer Bernd Schröder. In der Chinesin "verstärkt uns eine Spielerin, die Profil, eine sehr gute Qualität und als Nationaltorhüterin auch ein hohes Niveau hat", betonte Schröder: "Wir erhoffen uns davon einiges, unter anderem die Entwicklung eines gewissen Konkurrenzkampfes." (sid)

    +
  • Fußball
    Schürrle trifft, Chelsea im Halbfinale

    Fußball-Weltmeister André Schürrle hat mit einem Treffer zum Halbfinal-Einzug des FC Chelsea im englischen Ligapokal beigetragen. Die Blues setzten sich in der Runde der letzten Acht bei Zweitligist Derby County mit 3:1 (1:0) durch, Schürrle kam dabei über die volle Spielzeit zum Einsatz und erzielte den Endstand (83.). Eden Hazard (23.) und Filipe Luis (56.) hatten den Premier-League-Spitzenreiter in Führung gebracht. Craig Bryson (71.) verkürzte noch einmal für den Außenseiter, wenig später sah Derbys Jake Buxton (78.) jedoch nach einer Notbremse die Rote Karte. Erstligist FC Southampton stolperte derweil im Viertelfinale. Der aktuelle Fünfte der Premier League blamierte sich mit einem 0:1 (0:0) bei Drittligist Sheffield United.

    +
  • Eishockey
    Draisaitl verliert auch mit neuem Trainer

    Auch unter ihrem neuen Trainer Todd Nelson haben die Edmonton Oilers mit dem deutschen Eishockey-Profi Leon Draisaitl ihre Niederlagenserie in der Nordamerika-Liga NHL nicht beendet. Das Team aus Kanada verlor mit 1:2 nach Verlängerung gegen die Arizona Coyotes und kassierte die fünfte Pleite nacheinander und die 16. Niederlage in den letzten 17 Partien. Draisaitl stand 12:35 Minuten auf dem Eis, bei Arizona erhielt Tobias Rieder 21:13 Minuten Einsatzzeit. Oilers hatten sich kürzlich von Trainer Dallas Eakins getrennt. Der ehemalige DEL-Profi (Berlin Capitals) Nelson stand nun erstmals gemeinsam mit dem General Manager Craig MacTavish hinter der Bande.
    Dagegen feierte Draisaitls Landsmann Korbinian Holzer mit den Toronto Maple Leafs beim 6:2 gegen die Anaheim Ducks den sechsten Sieg nacheinander. Verteidiger Holzer lieferte die Vorarbeit zum 2:0 durch Joffrey Lupul. Dennis Seidenberg verlor mit den Boston Bruins gegen die Nashville Predators mit 2:3 im Penalty-Schießen. Für eine historische Bestmarke im längsten Shoot-Out der NHL-Geschichte sorgten die Florida Panthers bei ihrem 2:1-Sieg gegen die Washington Capitals. Nick Bjugstad erzielte im 20. Durchgang mit dem 40. Schuss den Siegtreffer. Die bisherige Bestmarke in einem Penalty-Schießen der NHL lag bei 15 Runden am 26. November 2005 beim Sieg der New York Rangers gegen Washington. (dpa)

    +
  • Basketball
    Nowitzki glänzt bei Mavs-Sieg in New York

    Die Dallas Mavericks und Dirk Nowitzki haben die jüngste Niederlage gegen die Golden State Warriors gut verdaut und einen lockeren Sieg bei den New York Knicks gefeiert. Im Madison Square Garden gewannen die Texaner mit 107:87. Der deutsche Basketball-Nationalspieler Nowitzki war mit 16 Punkten bester Werfer seines Teams. Monta Ellis kam auf 14 Zähler. In der Western Conference der nordamerikanischen Profi-Liga NBA liegt Dallas mit 18 Siegen und acht Niederlagen auf Platz sechs. (dpa)

    +
  • Olympia 2024
    USA bewerben sich um Olympische Spiele

    Die deutsche Bewerbung um die Austragung der Olympischen Sommerspiele 2024 bekommt Konkurrenz aus den USA. Amerika werde im Rennen und die Ausrichtung des Großereignisses in zehn Jahren einsteigen, teilte das nationale Olympische Komitee USOC im kalifornischen Redford mit. Dort hatten die vier Interessenten Boston, Washington, San Francisco und Los Angeles ihre Olympia-Pläne vorgestellt. Eine Entscheidung, mit welcher der vier Metropolen die USA sich bewerben wollen, wird für Mitte bis Ende Januar erwartet. Alle Interessenten müssen ihre Unterlagen bis zum 15. September 2015 beim Internationalen Olympischen Komitee einreichen. Das IOC vergibt dann im September 2017 die Sommerspiele 2024. Der Deutsche Olympische Sportbund hat erklärt, Hamburg oder Berlin ins Rennen zu schicken. Ein weiterer Kandidat ist Rom. Die USA waren zuletzt mit Atlanta 1996 Gastgeber der Sommerspiele und empfing die Welt 2002 zu den Winterspielen in Salt Lake City. Anschließend waren New York (2012) und Chicago (2016) mit ihren Bewerbungen als Austragungsort der Sommerspiele jeweils klar gescheitert. (dpa)

    +
Empfehlungen