Sport Kurzmeldungen
  • Dienstag, 01. April 2014
  • Tennis

    Gojowczyk vor Debüt im Davis Cup

    Davis-Cup-Debütant Peter Gojowczyk hofft im Viertelfinale in Frankreich an diesem Wochenende auf eine Überraschung. "Sportliches Ziel ist natürlich, den Franzosen ein Bein zu stellen, auch wenn wir der Underdog sind", sagte der 24 Jahre alte Münchner. Ohne das Top-Trio Tommy Haas, Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer geht das Team von Bundestrainer Carsten Arriens als klarer Außenseiter in die Partie in Nancy. Neben Gojowczyk stehen auch Jan-Lennard Struff und Doppel-Spezialist André Begemann vor ihren Debüts für die deutsche Tennis-Nationalmannschaft. "Am Anfang habe ich es gar nicht so richtig glauben können, weil ich so überrascht und überwältigt war. Für mich ist es etwas ganz Besonderes, für Deutschland zu spielen", sagte Gojowczyk. Der Weltranglisten-119. betonte: "Da geht jetzt ein absoluter Kindheitstraum in Erfüllung."

    +
  • Dienstag, 30. Juni 2015
  • Fußball
    Hiddinks Ende als Nationalcoach ist offiziell

    Guus Hiddinks Engagement als niederländischer Fußballnationaltrainer ist nach nicht mal einem Jahr bereits wieder vorbei. Der Vertrag mit dem 68-Jährige ende zum 1. Juli, teilte der Verband auf seiner Homepage mit. Zuvor hatten niederländische Medien von Hiddinks' Aus als Bondscoach berichtet. Er hatte den Posten im August vergangenen Jahres als Nachfolger von Louis van Gaal übernommen. In der EM-Qualifikation liegt die niederländische Mannschaft in der Gruppe A aber nur auf dem dritten Platz hinter Spitzenreiter Island und der Tschechischen Republik. "Ich finde es schade, dass es so gelaufen ist", sagte Hiddink. (dpa)

    +
Themenseiten Sport
Empfehlungen