Sport Kurzmeldungen
  • Dienstag, 01. April 2014
  • Tennis

    Gojowczyk vor Debüt im Davis Cup

    Davis-Cup-Debütant Peter Gojowczyk hofft im Viertelfinale in Frankreich an diesem Wochenende auf eine Überraschung. "Sportliches Ziel ist natürlich, den Franzosen ein Bein zu stellen, auch wenn wir der Underdog sind", sagte der 24 Jahre alte Münchner. Ohne das Top-Trio Tommy Haas, Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer geht das Team von Bundestrainer Carsten Arriens als klarer Außenseiter in die Partie in Nancy. Neben Gojowczyk stehen auch Jan-Lennard Struff und Doppel-Spezialist André Begemann vor ihren Debüts für die deutsche Tennis-Nationalmannschaft. "Am Anfang habe ich es gar nicht so richtig glauben können, weil ich so überrascht und überwältigt war. Für mich ist es etwas ganz Besonderes, für Deutschland zu spielen", sagte Gojowczyk. Der Weltranglisten-119. betonte: "Da geht jetzt ein absoluter Kindheitstraum in Erfüllung."

    +
  • Sonntag, 23. November 2014
  • Skispringen
    Wellinger verfehlt Weltcup-Sieg knapp

    Skispringer Andreas Wellinger hat zum Auftakt des WM-Winters nur knapp den zweiten Weltcup-Sieg seiner Karriere verpasst. Der 19-Jährige aus Ruhpolding lag beim Heimspiel in Klingenthal nach dem ersten Durchgang in Führung, musste sich nach Flügen auf 140 und 133,5 Meter mit 270,7 Punkten aber mit Rang drei begnügen. Der Sieg ging an Roman Koudelka (Tschechien/276,4) vor Stefan Kraft (Österreich/274,1)

    Newcomer Markus Eisenbichler (Siegsdorf) und Lokalmatador Richard Freitag (Aue) rundeten auf den Plätzen acht und zehn das gute deutsche Ergebnis ab. Mitfavorit Severin Freund (Rastbüchl) musste sich dagegen mit dem enttäuschenden 16. Platz begnügen. (sid)

    +
  • Curling
    "Rebellin" Schöpp holt ersten Sieg

    "Curling-Rebellin" Andrea Schöpp ist bei der EM in in Champéry/Schweiz der erste Sieg gelungen. Gegen Estland kam die 49-Jährige und ihr Team vom SC Riessersee zu einem klaren 10:4-Erfolg. Dabei sicherte sich Skip Schöpp im sechsten End fünf Steine. Zum Auftakt am Samstag hatten die deutschen Frauen 4:6 gegen Schweden verloren.

    Schöpp war trotz erfolgreicher EM-Qualifikation vom Deutschen Curling-Verband (DCV) nicht nominiert worden. Dagegen hatte die siebenmalige Europameisterin vor dem Amtsgericht Kempen erfolgreich geklagt. Die stattdessen nominierte Füssenerin Daniela Driendl musste daraufhin mit ihrem Team aus Champéry wieder abreisen.

    Die beiden deutschen Mannschaften wollen dem DCV in Champéry die WM-Tickets für 2015 sichern. Dafür ist jeweils ein achter Platz notwendig. Die beiden Weltmeisterschaften 2015 finden vom 14. bis  22. März in Sapporo (Männer) und vom 28. März bis 5. April in Halifax/Kanada (Frauen) statt. (sid)

    +
  • Basketball
    Dallas Mavericks kassieren Pleite

    Nur einen Tag nach dem beeindruckenden Sieg gegen die Los Angeles Lakers haben der deutsche Basketball-Star Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks in der NBA eine Niederlage hinnehmen müssen. Bei den Houston Rockets unterlagen sie im Texas-Derby mit 92:95 (51:60). Nowitzki erzielte dabei nur elf Punkte. Im letzten Viertel kämpfte sich Dallas zwar zurück und führte kurz vor dem Ende sogar 88:82. Die Rockets zogen aber wieder vorbei. Eine Möglichkeit zum Ausgleich per Dreier vergaben Sekunden vor Schluss sowohl Nowitzki als auch Monta Ellis. (dpa)

    +
Empfehlungen