Sport Kurzmeldungen
  • Freitag, 19. Februar 2016
  • Golf

    Kaymer scheidet in Malaysia aus

    Der zweimalige Majorsieger Martin Kaymer ist beim Malaysian Open der Golfer in Kuala Lumpur zur Halbzeit ausgeschieden. Der 31-Jährige spielte eine 73er Runde und verpasste mit 144 Schlägen nach zwei Runden den Cut. Für den Weltranglisten-36. bedeutete es das zweite vorzeitige Aus nacheinander bei einem Turnier der Europa-Tour. Ebenfalls Endstation war für Marcel Siem. Er spielte zwar eine 69er-Runde, hatte sich tags zuvor auf dem Par-71-Platz aber 74 Schläge geleistet. Mit 143 Schlägen kam er nicht über den geteilten Rang 85 hinaus. Bei dem mit drei Millionen Dollar dotierten Event ist von den deutschen Teilnehmern lediglich Maximilian Kieffer weiterhin dabei. Er kam mit 139 Schlägen (68+71) auf den geteilten Platz 28. In Führung liegt der Australier Nathan Holman mit 129 (64+65) Schlägen. (dpa)

    +
  • Sonntag, 22. Januar 2017
  • Tennis
    Bryan-Brüder beenden Davis-Cup-Karriere

    Die US-Zwillingsbrüder Bob und Mike Bryan (38) beenden nach 14 Jahren ihre Davis-Cup-Karriere. Das erfolgreichste Doppel gewann in dieser Zeit 24 seiner 29 Matches und holte 2007 mit den USA den Titel. "Es war uns eine Ehre, unter den tollen Teamchefs Patrick McEnroe und Jim Courier spielen zu dürfen", schrieb das Duo auf seiner Facebook-Seite. Bob und Mike Bryan haben in 19 Jahren gemeinsam die Rekordzahl von 16 Grand-Slam-Turnieren gewonnen - sechsmal die Australian Open, fünfmal die US Open, dreimal Wimbledon und zweimal die French Open. Beim derzeit laufenden ersten Major-Event des Jahres in Melbourne stehen sie in der dritten Runde. (SID)

    +
Themenseiten Sport
Empfehlungen