Sport Kurzmeldungen
  • Freitag, 26. Februar 2016
  • Wintersport

    Neureuther und Luitz verpassen Podest nur knapp

    Die deutschen Ski-Rennläufer sind beim Weltcup-Riesenslalom im österreichischen Hinterstoder knapp am Siegerpodest vorbeigefahren. Stefan Luitz und Felix Neureuther belegten beim überlegenen Sieg von Alexis Pinturault die Plätze fünf und sechs, darüber hinaus überraschte Benedikt Staubitzer mit dem besten Resultat seiner Karriere als Elfter. Pinturault siegte vor Marcel Hirscher (Österreich/+0,79 Sekunden) und seinem Landsmann Thomas Fanara (+0,92). Fritz Dopfer fiel im zweiten Lauf von Rang acht auf Rang 19 zurück. (sid)

    +
Themenseiten Sport
Empfehlungen