Sport Kurzmeldungen
  • Freitag, 12. Februar 2016
  • American Football

    Raiders bleiben vorerst in Oakland

    Die Oakland Raiders aus der NFL werden vorerst nicht umziehen. Der Klub unterzeichnete einen Einjahres-Vertrag mit zweijähriger Option mit den Betreibern des antiquierten Coliseums in der nordkalifornischen Stadt, in dem nach wie vor auch das Baseball-Team Oakland A's spielt. Die Raiders waren eines von drei Teams, die zur kommenden Saison nach Los Angeles umziehen wollten. Besitzer Mark Davies war auch an San Antonio und Las Vegas als neuem Standort interessiert. (sid)

    +
  • Freitag, 27. Mai 2016
  • Basketball
    Warriors vermeiden vorzeitigen Playoff-K.o.

    Die Golden State Warriors haben in der NBA ein Playoff-Halbfinal-Aus vorerst vermieden. Der amtierende Meister gewann sein Heimspiel gegen die Oklahoma City Thunder 120:111. Trotz dieses wichtigen Siegs liegen die Kalifornier in der Serie 2:3 hinten und müssen am Samstag in Oklahoma gewinnen, um so ein entscheidendes, siebtes Match in der heimischen Arena zu erzwingen. Im Alles-oder-Nichts-Spiel konnte sich der Titelverteidiger auf seine Stars verlassen. Spielmacher Stephen Curry erzielte 31 Punkte, Klay Thompson steuerte 27 Zähler bei. Zudem kam der bislang kaum in Erscheinung getretene australische Center Andrew Bogut auf wichtige 15 Punkte. Bei den Gästen hingegen waren die Alleskönner Kevin Durant (40 Punkte) und Russell Westbrook (31) zu oft auf sich alleine gestellt. (dpa)

    +
Themenseiten Sport
Empfehlungen