Sport Kurzmeldungen
  • Freitag, 26. Februar 2016
  • Eishockey

    Rieder und Draisaitl kassieren Niederlagen

    Eishockey-Nationalspieler Tobias Rieder hat in der nordamerikanischen Profiliga NHL mit den Arizona Coyotes die vierte Niederlage in Serie kassiert. Bei den Florida Panthers verlor sein Team mit 2:3 und hat jetzt schon acht Punkte Rückstand auf einen Playoff-Platz. Florida ist in der Eastern Conference mit 77 Punkten Zweiter hinter dem souveränen Spitzenreiter Washington Capitals (92). Goalie Niklas Treutle kam bei den Coyotes nicht zum Einsatz; zwischen den Pfosten stand erneut Stammtorhüter Louis Domingue. Sogar schon die fünfte Pleite hintereinander mussten Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers hinnehmen. Das nach Punkten schlechteste NHL-Team verlor mit 1:2 bei den Los Angeles Kings. Der deutsche Angreifer war bei der 40. Saisonniederlage am 1:0 der Gäste durch Zack Kassian (39. Minute) beteiligt. Im Schlussdrittel drehten die Kings die Partie dann noch. (dpa)

    +
Themenseiten Sport
Empfehlungen