Technik
Ist das hier das kommende Nokia-Flaggschiff mit Dual-Kamera von Zeiss?
Ist das hier das kommende Nokia-Flaggschiff mit Dual-Kamera von Zeiss?(Foto: Baidu/Nokibar)
Donnerstag, 06. Juli 2017

Comeback der Spitzenkameras: Nokia-Smartphones wieder mit Zeiss-Optik

Künftige Nokia-Smartphones werden wieder mit Zeiss-Objektiven ausgestattet. Die beiden Unternehmen geben eine "exklusive" Kooperation bekannt, mit der sie große Ziele verfolgen.

Die Windows-Smartphones von Nokia waren zwar kein großer Erfolg, an den Kameras der Geräte lag dies aber ganz bestimmt nicht. Vor allem Flaggschiffe wie das Lumia 1020 überzeugten mit ihrer exzellenten Zeiss-Optik. Microsoft hat die Tradition noch kurz fortgesetzt, Höhepunkt vor dem vorläufigen mobilen Windows-Ende war das Lumia 950 XL. In den jetzt unter Regie von HMD Global hergestellten neuen Android-Nokia-Smartphones finden sich keine Kameras mit Zeiss-Optik, was Fans der Marke etwas enttäuscht hat. Doch das dürfte sich bald ändern, das finnische Unternehmen hat jetzt eine neue, "exklusive" Kooperation mit Zeiss bekannt gegeben.

Ziel der langfristigen Vereinbarung sei es, in der Smartphone-Branche in Sachen Bildqualität neue Standards zu setzen. Wann und was genau in kommenden Nokia-Smartphones umgesetzt werden soll, verraten beide Firmen in der gemeinsamen Presseerklärung noch nicht. Es soll aber etwas ganz Besonderes werden. "Unsere Fans verlangen mehr als nur eine hervorragende Smartphone-Kamera, sie möchten ein vollständiges Bildgebungserlebnis haben, das nicht nur den Standard setzt, sondern diesen neu definiert", sagt HMD-Global-CEO Arto Nummela. Zeiss-Vorstand Matthias Metz betont die Bedeutung der gemeinsamen Vergangenheit für die Zusammenarbeit: "Unsere Partnerschaft baut auf einem soliden Fundament auf. Gemeinsam begeben wir uns auf einen spannenden Weg in die Zukunft der hochentwickelten Smartphone-Bildgebung."

Flaggschiff mit Dual-Kamera?

Die neue Kooperation kommt nicht ganz unerwartet. Schon länger gibt es Gerüchte, noch in diesem Jahr komme ein Nokia-Smartphone auf den Markt, das mit Hightech-Komponenten in der Oberklasse ein gehöriges Wörtchen mitreden möchte. Unter anderem soll das Gerät eine Doppel-Kamera haben, die mit Zeiss-Optik ausgestattet ist. Und passend zur Bekanntgabe der Kooperation sind in China fast zeitgleich Bilder aufgetaucht, die das "Nokia 8" oder "Nokia 9" auf Promo-Material zeigen sollen. Laut der Website "Nokia Power User" hat das Smartphone ein fast randloses Display in QHD-Auflösung und wird von Qualcomms Top-Chip Snapdragon 835 angetrieben, der auf vier oder sechs Gigabyte Arbeitsspeicher zugreifen kann. Außerdem soll das wasserdichte Handy einen Fingerabdrucksensor, einen Iris-Scanner und eine 13-Megapixel-Dual-Kamera haben.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen