Technik
Der alte Whatsapp-Status heißt zwar nicht mehr Status, ist aber wieder da.
Der alte Whatsapp-Status heißt zwar nicht mehr Status, ist aber wieder da.(Foto: kwe)
Freitag, 10. März 2017

Protest zeigt Wirkung: Whatsapp bringt alten Status zurück

Nachdem Whatsapp beim neuen Status nach dem Geschmack vieler Nutzer weit übers Ziel hinausgeschossen ist, zieht der Messenger jetzt die Reißleine. In der neuesten Beta ist wieder alles beim Alten.

Das war einfach zu viel des Guten: Nachdem Whatsapp einen neuen Status à la Snapchat-Stories eingeführt hat, rollte eine Welle des Protests durchs Internet. Viele Nutzer wollten weiter in wenigen Worten oder Symbolen in ihrem Profil anzeigen, was sie gerade tun oder was sie gerade bewegt. Sie verstanden nicht, warum Whatsapp den alten Status komplett streichen musste, nur um eine völlig andere Funktion so nennen zu können. Doch die Betreiber des Messengers sind in diesem Punkt nicht stur geblieben, sondern hören auf ihre Nutzer: Der alte Status ist zurück, Nutzer der öffentlichen Android-Beta sehen ihn bereits wieder.

In der neuen Version kann man wie vor der Status-Änderung in den Einstellungen beim Profil eine vorgefertigte Formulierung auswählen oder selbst eine Info schreiben und Emojis hinzufügen. Weil es aber nur einen Status geben darf, heißt das nicht mehr so. In der Beta findet man den Eintrag jetzt unter "Info und Telefonnummer". Sei's drum - Hauptsache, die lieb gewonnene Funktion ist wieder da.

Neuer Status bleibt

Fans des neuen Status' müssen jetzt aber keine Schnappatmung bekommen - es gibt ihn auch in der neuen Whatsapp-Version noch. Falls man ihn bisher noch nicht genutzt hat und mal ausprobieren möchte: Einfach auf "Status" tippen, ein Foto oder Video aufnehmen oder auswählen, mit einer Botschaft oder Emoji/Sticker versehen und abschicken. Alle oder ausgewählte Kontakte können ihn dann 24 Stunden lang unter "Status" sehen und abrufen, danach wird er automatisch gelöscht. Chronologische Stories wie bei Snapchat sind in Whatsapp nicht möglich, verfasst man einen neuen Status, ersetzt er den alten.

Android-Nutzer können ihren alten Status sofort wiederherstellen, wenn sie am Whatsapp-Beta-Programm teilnehmen. Besitzer eines iPhone müssen sich gedulden, bis sie das Update erhalten, es sollte aber nicht mehr allzu lange dauern.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen