Technik

Vorweihnachtliche Schnäppchen: Wo Festplattenpreise purzeln

Wer eine neue Festplatte braucht, muss nicht warten, bis im Januar die Technikpreise fallen. Egal ob superschnelle SSD oder günstige externe Speichererweiterung: Auch jetzt gibt es einige sehr gute Angebote.

HDDs sind immer noch deutlich günstiger als SSDs.
HDDs sind immer noch deutlich günstiger als SSDs.(Foto: Kai Niemeyer, pixelio.de)

Kurz vor Weihnachten wird Elektronik erfahrungsgemäß teurer. Das gilt auch für Festplatten. Doch wer nicht länger mit der Anschaffung warten möchte, findet trotzdem Schnäppchen. Der Preisvergleich guenstiger.de hat zehn Datenträger ermittelt, die trotz des vorweihnachtlichen Preisauftriebs billiger geworden sind.

Den Anfang macht die Samsung SSD 840 mit 500 Gigabyte. Solid State Disks beschleunigen den Systemstart enorm und sind robuster als herkömmliche HDDs. Lange Zeit galten SSD-Laufwerke aber als vergleichsweise teuer. Nun purzeln die Preise zur Freude der Verbraucher in erschwingliche Regionen. So kostete die Samsung SSD 840 zum Marktstark noch knapp 450 Euro. Derzeit ist der Datenträger für rund 320 Euro zu haben, und damit um 130 Euro günstiger.

Die Samsung SSD 840 gibt es auch mit 250 Gigabyte. Aktuell wird diese Festplatte beim günstigsten Online-Händler auf guenstiger.de ab 153 Euro angeboten. Anfang des vierten Quartals musste man noch rund 200 Euro zahlen. Wer im Internet kauft, spart deutlich, denn im lokalen Handel kostet der Datenträger derzeit rund 180 Euro.

HDDs gut und günstig

Western Digitals My Passport Essential 2TB ist zwar keine SSD, verfügt dafür aber über ein großes Gesamtvolumen von zwei Terabyte (2.000 Gigabyte) und ist für den externen Einsatz gedacht. Sie kann überall mitgenommen werden und wiegt nur 230 Gramm. Der Datentransfer erfolgt außerdem über eine flotte USB-3.0-Verbindung. Im Verlauf des Jahres ging es mit dem Preis für die Festplatte kontinuierlich nach unten. Vor einem halben Jahr mussten Käufer noch rund 200 Euro ausgeben. Aktuell wird die My Passport Essential 2TB im Internet für rund 137 Euro angeboten.

Ebenfalls von Western Digital ist die Red 3TB. Mit einem Volumen von drei Terabyte bietet die Festplatte einen sehr großen Speicher für Filme, Musik, Spiele und vieles mehr. Rund 132 Euro verlangt derzeit der günstigste Online-Händler bei guenstiger.de. Damit ist der Datenträger um fünf Euro preiswerter als die My Passport Essential 2TB, dafür kann die Red 3TB nicht extern genutzt werden. Als 3,5-Zoll-Laufwerk wird die Festplatte in einen PC verbaut.

Daran anknüpfend folgt die Western Digital Red 2TB. Wer nicht unbedingt massig Speicherplatz benötigt, ist mit dem kleineren Modell für rund 97 Euro gut bedient. Allerdings ist Vorsicht geboten, denn einige Online-Händler verlangen bis zu 130 Euro. Hier hilft der Preisvergleich im Internet, um den günstigsten Anbieter zu finden.

Externe 1,5  Terabyte Speicherplatz für wenig Geld bietet die Toshiba Stor.E Basics. Im Vergleich zur My Passport muss der Käufer hier nur rund 95 Euro ausgeben. Wem die 500 Gigabyte weniger nichts ausmachen, ist mit dieser Festplatte bestens bedient. Im lokalen Handel ist das Modell für rund 100 Euro zu haben.

Für rund 84 Euro gibt es im Internet derzeit die Samsung SSD 840 mit 120 Gigabyte. Zum Marktstart im Oktober mussten Kunden rund 105 Euro zahlen. 120 Gigabyte reichen aus, um das Betriebssystem mit den wichtigsten Programmen zu installieren und dadurch den Systemstart zu beschleunigen. Für alle anderen Daten ist der Einsatz einer zweiten größeren Festplatte zu empfehlen.

Viel Speicher für wenig Geld

Ein besonderes Schnäppchen ist aktuell die Verbatim 3.5" External Hard Drive USB 2.0 2TB. Sie arbeitet als externes Laufwerk mit USB-2.0 und verfügt über zwei Terabyte Speicherplatz. Dadurch erfolgt der Datentransfer zwar etwas langsamer als bei USB-3.0-Modellen, doch dafür erhält der Käufer ein großes Speichervolumen für verhältnismäßig wenig Geld. Das Modell kostet beim preiswertesten Händler auf guenstiger.de rund 80 Euro. Im Vergleich zur My Passport Essential 2TB (132 Euro) spart man mit der Verbatim 3.5" über 50 Euro.

Transcend StoreJet 25M3 1TB nennt sich die externe 2,5-Zoll-Festplatte mit einer 1.000 Gigabyte Speicherkapazität. Die Besonderheit dieses Modells liegt in seiner Robustheit. Der StoreJet ist vor Erschütterungen geschützt, transferiert Daten über USB-3.0 und macht auch optisch was her. Das Volumen wird ab günstigen 77 Euro angeboten.

Nicht einmal halb so viel kostet die Hitachi Travelstar Z5K500 mit 320 Gigabyte. Angeschlossen wird die 2,5-Zoll-Festplatte über SATA (300MB/s). Für nur 34 Euro erhalten Käufer immerhin 320 Gigabyte, die sie in ihre Rechner einbauen können.

Quelle: n-tv.de

Video-Empfehlungen
Empfehlungen