Technik
Die Aktualisierung auf iOS 11.0.3 behebt Probleme beim iPhone 7, 7 Plus und 6s.
Die Aktualisierung auf iOS 11.0.3 behebt Probleme beim iPhone 7, 7 Plus und 6s.(Foto: jwa)
Donnerstag, 12. Oktober 2017

Drittes Update in drei Wochen: iOS 11.0.3 behebt nervige Probleme

Apple verteilt erneut ein Update für iOS 11. Die Aktualisierung bringt keine großen Neuerungen, aber sie behebt Probleme und Fehler. Drei Modelle profitieren besonders von iOS 11.0.3.

Das aktuelle Betriebssystem für Apples iPhones und iPads ist iOS 11. Beta-Versionen der Software gab's schon Monate vor Veröffentlichung, die finale Version ist aber erst seit Mitte September verfügbar. Nur eine Woche nach der Freigabe am 18. September verteilte Apple das erste Update, das ein ärgerliches E-Mail-Problem beseitigte. Jetzt gibt's die dritte Aktualisierung.

Update Nummer drei ist mehrere hundert Megabyte groß, je nach Gerät schwanken die Werte. Beim iPhone 7 sind es rund 278 Megabyte. Bahnbrechend sind die Neuerungen nicht, laut Apple behebt die Aktualisierung Probleme mit dem akustischen und haptischen Feedback, das auf einigen Geräten der Modelle iPhone 7 und 7 Plus nicht funktioniert habe. Bei den Redaktionsgeräten von n-tv.de gab es diese Probleme aber nicht, wie groß die Zahl der betroffenen iPhones ist, verrät Apple nicht.

iOS 11.1 kommt bald

Außerdem soll das Update die Touchscreen-Probleme einiger iPhone-6s-Geräte lösen, die ein Ersatzdisplay eines Drittanbieters haben. In diesem Zusammenhang verweist Apple auch darauf, dass nicht zertifizierte Displays möglicherweise nicht richtig funktionieren können oder nicht die gleiche "visuelle Qualität" wie Originalteile haben. Der Konzern rät Nutzern zudem, Reparaturen nur von "autorisierten Experten" und mit Originalteilen durchführen zu lassen.

Rund drei Wochen nach Veröffentlichung von iOS 11 hat Apple schon drei Updates für sein Betriebssystem verteilt. Die erste größere Aktualisierung, iOS 11.1, steht ebenfalls schon in den Startlöchern, veröffentlicht wird es aber wohl frühestens im November. Eine öffentliche Beta gibt es bereits. Unter anderem bringt das Update neue Emojis, insgesamt 239 Stück, die Apple zum Welt-Emoji-Tag am 17. Juli vorstellte. Außerdem holt iOS 11.1 die 3D-Touch-Geste für Multitasking zurück, bei der Nutzer den linken Displayrand drücken und dann nach rechts wischen.

Wer das Update installieren möchte, geht beim iPhone oder iPad in die Einstellungen, tippt dort auf Allgemein und anschließend auf den Eintrag Softwareupdate.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen