Amman

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Amman

Bilderserien
Ein sehr deutliches Plakat auf dem Tahrir-Platz in Kairo: die ehemaligen und amtierenden Despoten Mubarak, sein Sohn Gamal, Saleh, Gaddafi und Assad (r-l) hängen am Galgen. Syrien, Tunesien, Ägypten, Jemen Arabischer Frühling kommt wieder

Die arabische Welt kommt nicht zur Ruhe. Bei erneuten Protesten werden in mehreren syrischen Städten mindestens 27 Menschen getötet. Es sind die größten Demonstrationen seit Beginn der Aufstände. Derweil gehen in Jordanien, Tunesien, Ägypten und im Jemen Tausende Menschen auf die Straßen. Sie fordern Reformen oder ihre versprochene Umsetzung.

In der jordanischen Hauptstadt Amman wird gegen die Regierung demonstriert. Jordanien will Revolte aufhalten Neuer Regierungschef in Amman

Nach den zum Teil gewalttätigen Protesten in Tunesien und Ägypten geht auch in anderen autoritär regierten arabischen Ländern die Sorge vor einem möglichen Volksaufstand um. Nach Protesten gegen seine Regierung entlässt der jordanische König Abdullah II. den Ministerpräsidenten; im Jemen wird zu einem "Tag des Zorns" aufgerufen, auch in Syrien sind Proteste angekündigt.

Abbas ... Geheime Gespräche in Amman Abbas und Barak treffen sich

Noch sickert wenig durch, doch so weit ist offenbar klar: Israels Verteidigungsminister Barak und Palästinenserpräsident Abbas treffen sich in Amman zu Geheimgesprächen. Ein Thema dabei sind "israelische Gesten des guten Willens".