Christian von Boetticher

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Christian von Boetticher

Krempelt Albig den Norden um?: Der Unfassbare 03.05.2012 09:59 Uhr Krempelt Albig den Norden um? Der Unfassbare

Barschel-Affäre, Heidemörder - die Politik in Schleswig-Holstein ist bekannt für Intrigen. SPD-Spitzenkandidat Torsten Albig setzt nun alles daran, einen Gegenentwurf zum rauen Machtkampf im Norden zu verkörpern. Als Ministerpräsident könnte er die tiefen Gräben zwischen Bürgern und Politik so schließen. Fraglich ist aber, ob er seinen Versöhnungskurs ernst meint. von Issio Ehrich

Boetticher war von der Unterstützung seiner Partei nicht immer überzeugt. Schwamm über "Lolita"-Affäre Boetticher kommt zurück

Der frühere schleswig-holsteinische CDU-Chef Boetticher kehrt wieder in die Politik zurück. Die Fraktion will Boetticher nach seiner Erholungszeit wieder in die Mitte nehmen, heißt es in Kiel. Der 40-Jährige war über eine Liebesbeziehung mit einer Teenagerin gestürzt. Er hatte stets ihre außergewöhnliche intellektuelle Reife hervorgehoben.

Johannes Callsen Boetticher-Lücke geschlossen Nord-CDU findet Fraktionschef

An diesem Donnerstag soll der Wirtschaftspolitiker Callsen zum neuen Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion in Kiel gewählt werden. Die Stelle wurde vakant, als CDU-Spitzenkandidat Boetticher wegen einer Affäre mit einer 16-Jährigen von allen Posten zurücktrat.

Christian von Boetticher steht vor einem Scherbenhaufen. Jenseits einer Liebesaffäre CDU-Politiker unterliegt Tugendwächtern

Um den tiefen Fall des Christian von Boetticher moralisch bewerten zu können, fehlt der Öffentlichkeit in erster Linie Zuständigkeit und Kompetenz. Denn auch Liebe in Zeiten von Facebook ist zu allererst Privatsache. Deshalb widmen sich die Kommentatoren der deutschen Tageszeitungen eher der politischen Brisanz des Falls von Boetticher.

Von Boetticher ist am Ende seiner politischen Karriere. "Zwei Tage im Hotel" 17-Jährige plaudert Details aus

Die Beziehung zu einer 16-Jährigen kostet den Kieler CDU-Spitzenkandidaten von Boetticher seine politische Laufbahn. Sein Landtagsmandat ist ihm dennoch vorerst sicher. Der 40-Jährige bereut nichts, gesteht aber ein, "verständliche moralische Vorbehalte" unterschätzt zu haben. Das Mädchen spricht derweil recht offen über Details der Beziehung.

Der 40-Jährige verkündete nach der Sitzung seinen Rücktritt. "Liebesbeziehung" zu einer 16-Jährigen Boetticher tritt zurück

Neun Monate vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein hat die CDU ein Problem: Sie hat keinen Spitzenkandidaten mehr. Wegen einer inzwischen beendeten Affäre mit einer damals 16-Jährigen tritt von Boetticher zurück. Auch das Amt als Landesparteichef gibt er auf. Zuvor hatte es massiven Druck aus der Partei gegeben.

  • 1