Conrad Murray

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Conrad Murray

Bilderserien
Conrad Murray während seiner Verhandlung Ende November 2011. Conrad Murray singt Jackson-Arzt beteuert Unschuld

Vier Jahre nach dem Tod des "King of Pop" ist der Fall Michael Jackson jetzt wieder vor Gericht. In einem Geldstreit zieht die Familie des Sängers gegen einen Konzertveranstalter ins Feld. Derweil beklagt Jacksons Leibarzt, Murray, keinen fairen Prozess gehabt zu haben.

Schweigt eisern: Conrad Murray. 04.11.2011 09:01 Uhr Jackson-Prozess geht zu Ende Conrad Murray erwartet Urteil

Verteidigung und Staatsanwaltschaft halten ihre Abschlussplädoyers. Das Schicksal von Conrad Murray liegt nun in den Händen der Geschworenen. Michael Jacksons Leibarzt wird vorgeworfen, dem King of Pop fahrlässig eine Überdosis Propofol verabreicht zu haben. Wird der Arzt für schuldig befunden, geht er für vier Jahre ins Gefängnis.

Alon Steinberg, rechts. "Wie ein Baby auf dem Küchentisch" Arzt: Jackson könnte noch leben

Nach Aussage eines Herzspezialisten hätte der King of Pop nicht sterben müssen, doch sein Leibarzt Conrad Murray handelte grob fahrlässig. Stimmen Murrays Angaben, müsste Michael Jackson noch Puls gehabt haben. Doch der Mediziner rief erst weit über eine Stunde später die Sanitäter.

Conrad Murray klärt die Polizei über Jacksons "Milch" auf. Jackson-Prozess Geschworene hören Tonband

Im Juni 2009, zwei Tage nach dem Tod Michael Jacksons, steht dessen früherer Leibarzt Polizisten Rede und Antwort. Einen Mitschnitt der damaligen Befragung von Conrad Murray bekommen nun erstmals auch die Geschworenen zu hören. Der Sänger hätte um seine "Milch" gebettelt, erklärte Murray.