Deutsche Stiftung Organtransplantation

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Deutsche Stiftung Organtransplantation

Das Vertrauen in Ärzte sinkt. Organsspendeskandal weitet sich aus Leiter der Chirurgie entlassen

Erst Göttingen, dann Regensburg - das Ausmaß des Organspendeskandals ist viel größer als erwartet. Ein weiterer Mediziner muss jetzt seinen Kittel abgeben. Die Bürger verunsichern die Vorfälle. Nach Angaben der Deutschen Stiftung Organtransplantation nimmt die Spendebereitschaft ab.

Gespendete Organe werden in Spezialkoffern transportiert. Kommerzialisierung der Organspende Spenderabschreckung befürchtet

In der Diskussion um die Werbung von mehr Organspendern hat sich die Deutsche Stiftung Organtransplantation klar gegen jegliche finanzielle Zahlungen ausgesprochen. "Organspende muss weiterhin völlig freiwillig bleiben", sagte Medizinische Vorstand der Stiftung, Günter Kirste.

Ärzte geschockt Tollwut nach Transplantation

Durch Organspenden haben sich sechs Patienten wahrscheinlich mit lebensgefährlicher Tollwut infiziert. "So etwas hat es in Deutschland noch nie gegeben", sagte Prof. Günter Kirste von der Deutschen Stiftung Organtransplantation. Tollwut endet fast immer tödlich. Tests sollen klären, ob die Organspenderin tatsächlich mit Tollwut infiziert war. Der Frau waren im Dezember Lunge, Niere, Bauchspeicheldrüse, Leber und Augenhornhaut entnommen worden.

  • 1