Guido Westerwelle

Seit den achtziger Jahren gehörte der im nordrhein-westfälischen Bad Honnef geborene Westerwelle zu einer der prägendsten Figuren der bundesdeutschen Politik. 2001 übernimmt er den Vorsitz der FDP, den er bis 2011 inne hält. Am 18. März stirbt der ehemalige Bundesaußenminister mit 54 Jahren an den Folgen seiner Leukämie-Erkrankung.

Thema: Guido Westerwelle
Foto: picture alliance / dpa
Video
Westerwelle im n-tv Interview: "Da stürzt alles zusammen" "Da stürzt alles zusammen"

Mit einem sehr persönlichen Buch meldet sich Guido Westerwelle zurück. In dem autobiografischen Werk geht es um seinen Kampf gegen den Krebs. Der einstige Krawall-Politiker hat sich gewandelt, wirkt ruhiger und überlegter. Im Interview mit n-tv spricht Westerwelle über die schwere Zeit und sein neues Buch.

Bilderserien
Gaddafis Tod, Obamas Shit-Show: So versank Libyen im Chaos Gaddafis Tod, Obamas Shit-Show So versank Libyen im Chaos

"Wir kamen, wir sahen, er starb." So triumphierte US-Außenministerin Clinton nach dem Tod des libyschen Diktators Gaddafi. Inzwischen ist ihr das Lachen vergangen, Libyen ist der Albtraum der Westens und Barack Obamas größter Fehler.

Parteitag in Berlin: FDP würdigt Genscher und Westerwelle Parteitag in Berlin FDP würdigt Genscher und Westerwelle

Zu Beginn ihres Parteitags widmet sich die FDP zwei Männern, die die Partei über Jahre geführt haben: Hans-Dietrich Genscher und Guido Westerwelle. "Eine liberale Ikone" und die "Stimme des Liberalismus", schwärmt Parteichef Christian Lindner.

Nach Ostern: Guido Westerwelle wird in Köln beerdigt Nach Ostern Guido Westerwelle wird in Köln beerdigt

Der ehemalige Außenminister Guido Westerwelle wird in Köln seine letzte Ruhe finden - das bestätigt seine von ihm gegründete Stiftung. Der langjährige FDP-Vorsitzende hatte zusammen mit seinem Ehemann in der Domhauptstadt gelebt.