Ilsede

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Ilsede

10.10.2012 15:44 Uhr "Auf ewig zusammen" Vater gesteht Mord an 4 Kindern

Er wollte seine Kinder lieber mit in den Tod nehmen als sie seiner Ehefrau zu überlassen. Ein Familienvater aus Niedersachsen bringt im Juni im niedersächsischen Groß Ilsede seine vier Kinder um, während die Mutter im Urlaub ist. Nun muss sich der Mann vor Gericht verantworten. Ist er vermindert schuldfähig? Hier kommt der Autor hin

Vor dem Haus der Familie in Ilsede. Familiendrama in Ilsede Vater packt aus

Der Vater der vier getöteten Kinder aus dem Landkreis Peine gesteht seine Mordtat. Möglicherweise ist er aber nicht schuldfähig. Der 36-Jährige wird in einer psychiatrischen Klinik behandelt. Er hatte den 5, 7, 9 und 12 Jahre alten Kindern die Kehlen durchgeschnitten.

Fünf, sieben, neun und zwölf Jahre alt waren die vier Kinder. Getötete Geschwister in Ilsede Über 500 Gäste bei Trauerfeier

Der Fall sorgte in der vergangenen Woche für Fassungslosigkeit: Ein Vater soll seine vier Kinder mit einem Messer getötet haben. Mehr als 500 Menschen besuchen im niedersächsischen Groß Ilsede den Trauergottesdienst. Der Vater ist unterdessen immer noch nicht vernehmungsfähig.

Nachbarn legen vor dem Haus der Familie Blumen nieder. Familiendrama in Ilsede Mutmaßlicher Mörder wacht auf

Der 36 Jahre alte Vater aus Ilsede, der seine vier Kinder getötet haben soll, ist aus dem Koma erwacht. Das Amtsgericht Hildesheim verkündete ihm einen Haftbefehl wegen des Verdachts des vierfachen Mordes. Der Mann ist weiterhin nicht vernehmungsfähig.

Vor der Tür des Wohnhauses in Groß Ilsede (Landkreis Peine), in der die Familie wohnte. 16.06.2012 12:34 Uhr Familiendrama per SMS angekündigt Vater nicht vernehmungsfähig

Ein Vater aus Niedersachsen soll seine vier Kinder im Schlaf getötet haben. Der 36-Jährige aus Ilsede steht unter dringendem Verdacht, das 12-jährige Mädchen und die Jungen im Alter von 5, 7 und 9 Jahren ermordet zu haben. Die Tat kündigte er per SMS an seine von ihm getrennt lebende Frau an. Der Mann ist nach seinem Selbstmordversuch noch nicht vernehmungsfähig. Hier kommt der Autor hin

Ein Polizist sperrt einen Weg in Ilsede ab. Familiendrama in Niedersachsen Vater tötet seine vier Kinder

Ein 36-Jähriger tötet in der niedersächsischen Gemeinde Ilsede seine vier Kinder und versucht dann, sich selbst umzubringen. Jetzt liegt er schwer verletzt im Krankenhaus. Er hatte die Tat per SMS an seine Frau angekündigt. Die Staatsanwaltschaft geht von Beziehungsproblemen aus.

  • 1