Terrormiliz Islamischer Staat (IS)

Vor rund zwölf Jahren bildet sich die Terrororganisation Islamischer Staat im Undergrund des Irak. Seit der Ausrufung des «Kalifats» 2014 macht der IS vor allem mit Gewaltakten in der arabischen Welt auf sich aufmerksam. In seinem Herrschaftsgebiet wendet er seine radikale Lesart des Islams und des islamischen Rechts (Scharia) an. Der IS gilt als gefährlicher als Al-Kaida. Die Kämpfer des Kalifats steinigen Ehebrecher, kreuzigen öffentlich ihre Gegner und schneiden Geiseln die Köpfe ab.

Themenseite: Terrormiliz Islamischer Staat (IS)
Foto: REUTERS
Video
(Foto: n-tv.de / stepmap.de)
Bilderserien
Bilderserien
Starthilfe aus Deutschland in Form von Fahrzeugen. Besuch in Ex-IS-Gebiet Gabriel ist "total schockiert"

In Mossul wird noch gekämpft, nur 15 Kilometer weiter versuchen Menschen, ihr Zuhause wieder aufzubauen. Außenminister Gabriel macht sich vor Ort ein Bild und ist entsetzt. Mit Blick auf kurdische Autonomiebestrebungen im Irak zeigt er sich reserviert.