Kim und die Schönheit: Pjöngjang dementiert Gerücht 24.01.2013 13:54 Uhr Kim und die Schönheit Pjöngjang dementiert Gerücht

Nur ein Gerücht? Um seinem Großvater ähnlicher zu werden, soll Kim Jong Un mehrmals operativ nachgeholfen haben. Nicht weniger als sechs Mal habe sich Nordkoreas neuer Machthaber unters Messer gelegt, behaupten südkoreanische Medien. Das kommunistische Land dementiert: Ein "widerlicher krimineller Akt".

"Sehnsucht nach seinem sonnigen Lächeln": Pjöngjang weint Kim Jong Il nach 17.12.2012 08:41 Uhr "Sehnsucht nach seinem sonnigen Lächeln" Pjöngjang weint Kim Jong Il nach

Vor einem Jahr stirbt Kim Jong Il, der die Geschicke Nordkoreas über Jahrzehnte gelenkt hat. Der damit verbundene Übergang zur Herrschaft seines Sohnes Kim Jon Un ist abgeschlossen. Nicht enden will jedoch die von Staats wegen zur Schau getragene Trauer über den Tod des "lieben Vaters".

Kim Jong Un nimmt in Pjöngjang eine Parade der Armee ab. 21.07.2012 10:19 Uhr Wirtschaftsreformen in Nordkorea? Kim entmachtet Militärs

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un bildet den inneren Führungszirkel des isolierten Landes um. Offensichtlich drängt er den Einfluss der Armee zurück und will das kommunistische Wirtschaftssystem reformieren. Das weckt böse Erinnerungen an die vor einigen Jahren völlig missratene Währungsreform. Hier kommt der Autor hin