Malaria

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Malaria

Bilderserien
Die Hitze wird zu Ernteausfällen führen. 95.000 Kinder, so die Prognosen, werden zwischen 2030 und 2050 an Unterernährung sterben. Rund 250.000 Tote in 20 Jahren Der Klimawandel macht krank

Die einen sterben an den Auswirkungen von starker Hitze, andere an Durchfällen und Malaria, Kinder vor allem an Unterernährung: Der WHO zufolge hat der Klimawandel schlimmste Folgen für die menschliche Gesundheit. Auch Naturkatastrophen werden immer mehr Opfer fordern.

Schon kurz vor Indien: Resistenter Malariaerreger bedroht Asien Schon kurz vor Indien Resistenter Malariaerreger bedroht Asien

Wissenschaftler sorgen sich zunehmend um die Ausbreitung resistenter Malaria-Erreger in Südostasien. Sie wurden bereits kurz vor Indien entdeckt und könnten sich von dort über den Rest der Welt verbreiten. Mehr als eine halbe Million Menschen stirbt jedes Jahr an der Krankheit.

Der Wellen-Effekt der Seuche: Ebola fordert noch viel mehr Opfer Der Wellen-Effekt der Seuche Ebola fordert noch viel mehr Opfer

Offiziell sind bisher rund 3100 Menschen an Ebola gestorben. Doch die tatsächliche Opferzahl ist weit höher - rechnet man die Begleiterscheinungen der Epidemie dazu. Malaria, Durchfall und andere Krankheiten nehmen rasant zu, die Kliniken sind überfordert.