06.10.2003 11:47 Uhr An Lauterbur und Mansfield Nobelpreis für Medizin

Den diesjährigen Nobelpreis für Medizin haben Paul Lauterbur und Peter Mansfield erhalten. Es war die zweite Bekanntgabe bei den Nobelpreisen. Die beiden Wissenschaftler wurden für die Entwicklung der Magnetresonanztomographie ausgezeichnet. Damit lassen sich innere Organe exakt und schonend abbilden. Die höchste Auszeichnung für Mediziner ist in diesem Jahr mit umgerechnet 1,1 Millionen Euro dotiert.

12.10.2002 00:00 Uhr Schelte für Bush Nobelpreis für Carter

Der Friedensnobelpreis geht in diesem Jahr an den ehemaligen US-Präsidenten Jimmy Carter. Das norwegische Nobel-Komitee würdigte insbesondere Carters Einsatz für Menschenrechte. Eine ungewöhnlich offene Kritik gab es dagegen an der Irak-Politik der Bush-Regierung.