Ökosteuer

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Ökosteuer

Der Kompromiss der Bundesregierung entlastet rund 25.000 Unternehmen mit großem Energieverbrauch um insgesamt 2,3 Milliarden Euro im Jahr. Keine Ökosteuer bis 2022 Bundesregierung schont Industrie

Schwarz-Gelb will energieintensive Unternehmen zehn Jahre länger von der Ökosteuer befreien. Dafür sollen sie ihre Energieeffizienz steigern. Opposition und Umweltverbände glauben, darin einen "windelweichen" Kompromiss und schamlose "Klientelpolitik" zu erkennen.

Rauchen für die Industrie: Tabaksteuer steigt jährlich Rauchen für die Industrie Tabaksteuer steigt jährlich

Zigaretten und andere Tabakwaren werden ab Mai 2011 teurer. Bis 2015 steigt der Preis für Zigaretten bei einer 19-Stück-Packung pro Jahr um vier bis acht Cent. Die Raucher zahlen für die kürzlich beschlossene Verlängerung der Ökosteuer-Rabatte für energieintensive Industrieunternehmen.

Ökosteuer-Deal: Raucher finanzieren Sparpaket 25.10.2010 18:39 Uhr Ökosteuer-Deal Raucher finanzieren Sparpaket

Qualmen für Arbeitsplätze: Union und FDP verteidigen die Entscheidung, Unternehmen mit einem hohen Energieverbrauch zu schonen und stattdessen Raucher stärker zu belasten. 500 Millionen Euro erlässt die Koalition der Wirtschaft, dafür werden Zigaretten bis zu 40 Cent teurer. Die Opposition spricht von Klientelpolitik, nur die SPD hat auch Verständnis.

Eine Milliarde für den Bund: Tabaksteuer soll steigen Eine Milliarde für den Bund Tabaksteuer soll steigen

Um die energieintensiven Unternehmen vor höheren Ökosteuern zu bewahren, sollen die Raucher in Deutschland die fehlende Summe von einer Milliarde Euro aufbringen. In der Regierung wird offenbar über die Erhöhung der Tabaksteuer nachgedacht. Um die Summe aufzubringen, müssten sich Tabakprodukte um mindestens acht Prozent verteuern.

Mit der Verringerung der Ökosteuer-Rabatte will Schäuble 2011 eine Milliarde Euro und 2012 1,5 Milliarden Euro mehr einnehmen. Ökosteuer-Rabatte für die Industrie Bund kappt Vergünstigungen

Die Bundesregierung treibt ihre Planungen für die Kürzung der Ökosteuer-Hilfen für die Industrie voran. Im nächsten Jahr will der Bund so eine Milliarde Euro einsparen, 2012 dann 1,5 Milliarden Euro. Auch die Unternehmen des produzierenden Gewerbes sollen ab dem kommenden Jahr höhere Energiesteuern zahlen.