Prostatakrebs

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Prostatakrebs

Neue Behandlungswege bei Prostatakrebs: Bestrahlung und OP vermeiden Neue Behandlungswege bei Prostatakrebs Bestrahlung und OP vermeiden

Seit Langem diskutieren Experten über das beste Vorgehen nach der Diagnose eines Prostata-Karzinoms. Eine zentrale Frage ist, ob ein solcher Tumor im Lauf der Zeit aggressiver wird. US-Wissenschaftler kommen nun zu einem Ergebnis, das herkömmliche Behandlungsmethoden infrage stellt.

Durch das Mammographie-Screening wird Brustkrebs immer häufiger erkannt. Weniger Magen-, mehr Brustkrebs Rauchen bleibt das größte Risiko

In den vergangenen Jahren verändert sich die Häufigkeit der verschiedenen Krebsleiden deutlich. Der angestiegene Lebensstandard vermindert einerseits das Magenkrebsrisiko enorm. Andererseits steigen die Zahlen der Neuerkrankungen an Brust- und Prostatakrebs künstlich an.

Die Prostata ist eine ungefähr walnussgroße Drüse. 11.11.2010 10:44 Uhr Zu viel Fleisch und Fett "Prostatakrebs ist heilbar"

Er ist tückisch, weil er sich in vielen Fällen völlig ohne Symptome ausbreitet. Erst wenn er kaum noch zu behandeln ist, treten gesundheitliche Probleme auf. Die Rede ist vom Prostatakrebs, der Impotenz und Inkontinenz auslösen kann. Doch der Krebs der Vorsteherdrüse ist heilbar, sagt der Urologe Reinhold M. Schaefer im Gespräch mit n-tv.de.