Rainer Schwarz

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Rainer Schwarz

Aufräumen auf der BER-Baustelle: Beurlaubter Flughafenchef erhält Kündigung Aufräumen auf der BER-Baustelle Beurlaubter Flughafenchef erhält Kündigung

Der gescheiterte Berliner Ex-Flughafenchef Rainer Schwarz ist fristlos gekündigt. Das gibt Flughafen-Aufsichtsratschef Platzeck bekannt, ohne Einzelheiten zu nennen. Auf Schwarz könnten noch Schadenersatzforderungen aus dem Flughafen-Debakel zukommen, zudem wird der Manager wohl einen Teil seiner Bezüge verlieren.

Horst Amann hält sich hinsichtlich des neuen Eröffnungstermins sehr zurück. Fassungslosigkeit an der Baustelle BER-Probleme sind "grauenhaft"

Flughafen-Technikchef Amann fordert die Offenlegung der Wahrheit über das BER-Desaster. Er hofft, "die Reißleine nicht zu spät gezogen zu haben". Der Aufsichtsrat soll nach Angaben seines designierten Chefs Platzeck erweitert werden. Ziel sei, dass mehr Sachverstand in das Gremium einzieht. Die Tage von Rainer Schwarz als Flughafenchef dürften gezählt sein.

Der Flughafen sieht von außen bereits fertig aus. Zusätzliche 1,2 Mrd für den Flughafen BER-Führung darf bleiben

Der neue Berliner Flughafen soll wie zuletzt geplant am 27. Oktober 2013 eröffnet werden. Der Bund und die Länder Berlin und Brandenburg sollen noch einmal 1,2 Milliarden Euro für den Flughafen bereitstellen, empfiehlt die Gesellschafterversammlung. Der Flughafenchef Rainer Schwarz bleibt trotz der erhöhten Kosten im Amt.

Wann der Flughafen eröffnen kann, ist derzeit noch völlig unklar. Debakel um Hauptstadtflughafen Aufsichtsrat muss Fragen klären

Wie geht es mit dem Hauptstadtflughafen weiter? Geschäftsführer Rainer Schwarz wird seinen Posten vermutlich behalten können. Doch der Aufsichtsrat des Berliner Pannen-Flughafens hat in seiner heutigen Sitzung noch eine ganze Reihe heikler Fragen zu klären.