Rio Ferdinand

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Rio Ferdinand

Wird Ferdinand nochmal für England auflaufen? "Keinen Respekt mehr" Ferdinand kritisiert Platini

Er ist eine Bank in der Innenverteidigung, trotzdem wird Rio Ferdinand nicht für die EM nominiert. Nun platzt ihm der Kragen. Der Engländer holt aus zum Rundumschlag, gegen scheinheilige Rassismus-Debatten, Fifa-Chef Blatter und Uefa-Präsident Platini. Ferdinand verspricht zudem: Nach seiner Karriere werde er richtig abrechnen.

Rio Ferdiand gehört nicht zum Kader der englischen Nationalmannschaft. 11.06.2012 11:43 Uhr Rassismus-Diskussion vor EM-Start Fall Ferdinand stört England

Ist ein Rassismus-Skandal der wahre Grund für die Nichtnominierung des verdienten Innenverteidigers Rio Ferdinand? In England wird seit Tagen darüber diskutiert. Nationalcoach Roy Hodgson ärgert sich über das Störfeuer der Medien vor dem ersten EM-Auftritt seines Teams gegen Frankreich. Die Équipe Tricolore setzt gegen die Briten große Hoffnung in seinen Angriff. Hier kommt der Autor hin

Noch nicht ein mal für die Bank ist der Altstar vorgesehen. Team England ohne Spieler? Ferdinand sauer auf Trainer

Der englischen Fußballnationalmannschaft gehen vor der Europameisterschaft die Spieler aus - die großen Namen sowieso. Desto unverständlicher erscheint die Personalpolitik von Trainer Hodgson. Nicht nur aus dem Umfeld des ausgebooteten Rio Ferdinand wird eine nicht sportliche Entscheidung vermutet.

Mit Rio Ferdinand fehlt England eine wichtige Abwehrsäule. Warum, bleibt unklar. Ohne Ferdinand, mit Terry zur EM Hodgson benennt England-Kader

Der umstrittene Abwehrspieler John Terry darf mit England zur Fußball-EM, Rio Ferdinand fährt nicht mit. Der Abwehrspieler von Manchester United wird von Roy Hodgson nicht in den 23-Mann-Kader berufen, offiziell aus Verletzungsgründen, inoffiziell wegen der Rassismusvorwürfe gegen Terry. Kapitän wird Steven Gerrard.