Schlafkrankheit

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Schlafkrankheit

Zwei tote Tsetse-Fliegen liegen als Kunstwerk mit dem Titel "Sleeping Sickness" (Schlafkrankheit) auf der documenta 2013 in Kassel. 18.01.2013 11:18 Uhr Übertragungswege weiterhin unklar Schlafkrankheit bleibt mysteriös

Die Schlafkrankheit, die vor allem in Afrika Menschen das Leben kostet, ist für Wissenschaftler noch immer ein Rätsel. Klar ist bisher, dass Parasiten die Krankheit auslösen, die vorher von Tsetse-Fliegen übertragen worden. Forscher gehen nun neue Wege und nehmen Wildtiere in den Fokus. Auch diese könnten im Zusammenhang mit der Übertragung der gefährlichen Krankheitserreger stehen.

Das Schweinegrippe-Impfmittel Pandemrix ist offenbar für den plötzlichen massiven Anstieg der sogenannten Schlafkrankheit vor allem bei Kindern verantwortlich. Impfstoff gefährlich für Kinder EMA warnt vor Pandemrix

Menschen unter 20 Jahren sollten den Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix möglichst nicht erhalten. Das gibt die Europäische Arzneimittelbehörde EMA bekannt. Pandemrix erhöht bei den jungen Menschen das Risiko, an der Schlafkrankheit zu erkranken.

Narkolepsie tritt in seltenen Fällen bereits im Kindesalter auf. Unkontrollierbare Schlafattacken Was ist Narkolepsie?

Narkolepsie gehört zu den seltenen Krankheiten und wird im Volksmund auch als Schlafkrankheit oder Schlummersucht bezeichnet. Betroffene leiden sehr unter den Symptomen, wie Schlafattacken und plötzlicher Muskelschwäche.

Schlafattacken - auch beim Sex: Narkolepsie beginnt schleichend Schlafattacken - auch beim Sex Narkolepsie beginnt schleichend

Menschen mit Narkolepsie überkommt der Schlaf mehrmals am Tag. Die Symptome der Erkrankung sind nicht heilbar, bedeuten jedoch eine immense Einschränkung der Lebensqualität. Wie man mit der Schlafkrankheit umgehen kann, erklärt Prof. Dieter Riemann, Schlafmediziner der Uni Freiburg.

  • 1