Terence Hill

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Terence Hill

Bilderserien
Anteilnahme aus Deutschland: Bud Spencer ist tot Anteilnahme aus Deutschland Bud Spencer ist tot

Niemand ließ so ausdauernd und brachial die Fäuste auf der Leinwand fliegen wie er. Zusammen mit seinem Filmpartner Terence Hill wird Bud Spencer von einem Millionenpublikum geliebt. Zu seinen treuesten Fans zählen die Deutschen. Nun ist Spencer im Alter von 86 Jahren gestorben.

Uderzo besucht die Kelten-Ausstellung in der Völklinger Hütte. Asterix-Kumpan war nicht vorgesehen Obelix ist ein Kind des Zufalls

Wer Asterix sagt, sagt auch Obelix. Die beiden Gallier gehören zusammen wie Dick und Doof oder Bud Spencer und Terence Hill. Dass es Obelix fast nicht gegeben hätte, enthüllt nun Albert Uderzo, einer der Schöpfer der beiden Comicfiguren. Denn ein Begleiter war für Asterix ursprünglich gar nicht vorgesehen.

Ulf Lüdeke "Terence Hill: Die exklusive Biografie" ist bei riva erschienen. Der Nobody mit den strahlendblauen Augen Terence Hill - exklusiv und beeindruckend

Für viele Männer ist Terence Hill der Held ihrer Kindertage, für so manche Frau die erste große Liebe. Seit Jahrzehnten gibt er den Haudrauf und Charmeur, prügelt und witzelt sich erfolgreich über die Kinoleinwände und Fernsehbildschirme. In all den Jahren ist er immer er selbst geblieben: bescheiden und sympathisch, wie Ulf Lüdeke weiß.

"Ich war nie besonders ehrgeizig" sagt Bud Spencer über die Voraussetzungen zu seiner Weltkarriere. "Ich war immer ein Dilettant" Bud Spencer fliegt alles zu

Seine Filme, meist an der Seite von Terence Hill, haben Bud Spencer berühmt gemacht. Momentan schreibt das 81-jährige Omnitalent an einem Buch, das nächste Projekt soll ein Album mit Eigenkompositionen werden. Und das alles, ohne jemals besonders ehrgeizig gewesen zu sein: Ihm sei einfach alles zugeflogen.

  • 1