Valletta

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Valletta

Bilderserien
Premierministerin Iveta Radicova mit Parlamentspräsident Richard Sulik. 11.10.2011 17:22 Uhr EFSF-Votum wird zur Vertrauensfrage Slowakei vor Zerreißprobe

Die Erweiterung des Euro-Rettungsschirms EFSF stürzt die Regierung in der Slowakei in eine Krise: Die Regierungskoalition kann sich auch kurz vor der entscheidenden Abstimmung nicht einigen. Deshab will Ministerpräsidentin Iveta Radicova die Parlamentsabstimmung mit einem Vertrauensvotum verbinden. Auch von der sozialdemokratische Opposition kommt keine Unterstützung.

Warten auf die Slowakei: Malta stimmt EFSF-Erweiterung zu Warten auf die Slowakei Malta stimmt EFSF-Erweiterung zu

Auch Malta gibt grünes Licht. Das Votum war erwartet worden. Ohne Gegenstimmen billigten die Abgeordneten – wie erwartet - am späten Abend die EFSF-Ausweitung. Jetzt hängt es nur noch vom Ja der Slowakei ab, ob die Erweiterung zustande kommt oder nicht. Der Ausgang der Parlamentsabstimmung am Dienstag ist offen.

EFSF-Ratifizierung: Malta lässt sich Zeit EFSF-Ratifizierung Malta lässt sich Zeit

Malta verschiebt die Entscheidung über die Ausweitung des Euro-Rettungsschirms. Die Parlamentssitzung in Valletta wird unterbrochen und soll am Montag fortgesetzt werden. Ein Abgeordneter der Opposition moniert, dass die Regierung den geänderten Entwurf nicht vorgelegt hatte.

Auch die Maltesen wollen selbst entscheiden, wann es vorbei ist. Historische Entscheidung Malta stimmt für Scheidung

"Bis das der Tod Euch scheidet" ist nun auch den Maltesen zu lang. In einem Referendum stimmt die Mehrheit der Bürger in dem streng katholischen Land für die Möglichkeit einer Scheidung. Regierungschef Gonzi zeigt sich verstimmt, will aber den Willen der Bevölkerung respektieren.

  • 1