Vermögen

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Vermögen

Ein Haus steht zum Verkauf Im Trennungsjahr Muss das Eigenheim verkauft werden?

Einen Teil ihres etwaigen Vermögens dürfen Grundsicherungsempfänger behalten. Dafür gelten Grenzen. Gleiches gilt für die eigene Immobilie. Daneben gilt nur ein selbst genutztes Wohneigentum als Schonvermögen. Doch was ist bei einer Trennung?

50:50 oder 30:60:10?: Vermögen richtig streuen 50:50 oder 30:60:10? Vermögen richtig streuen

Nicht alle Eier in einen Korb legen - diese Grundregel bemühen Anlageexperten immer wieder. Anders gesagt: Anleger müssen ihr Vermögen streuen, wenn sie nicht zu große Verlustrisiken in Kauf nehmen wollen. Doch wie verteilt man sein Geld richtig?

Hartz IV ohne Not: Wenn Vermögen verschwiegen wird Hartz IV ohne Not Wenn Vermögen verschwiegen wird

Wer Hartz-IV-Leistungen erhalten möchte, muss finanziell hilfsbedürftig sein. Etwas Gespartes dürfen Antragsteller jedoch besitzen. Doch dafür gelten Grenzen. Wer bei der Antragsstellung Sparguthaben verheimlicht, bekommt Ärger.

Tenhagens Tipps: So baut man Vermögen auf Tenhagens Tipps So baut man Vermögen auf

Nicht dass die Geldanlage in der Vergangenheit einfach war. Aber angesichts von Mini-Zinsen erscheint es nahezu unmöglich, mit dem Spargroschen noch ein ansehnliches Sümmchen aufzubauen. Ein Irrtum, weiß "Finanztip"-Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen.

Der Käufer eines Mietshauses kann nicht verlangen, dass Mieter einen neuen Mietvertrag abschließen. Eigentümerwechsel im Mietshaus Was sich für Bewohner ändert

Mietshäuser sind für vermögende Investoren durchaus beliebte Anlageobjekte. Bei Mietern kann ein Eigentümerwechsel aber Besorgnis hervorrufen. Häufige Angst: Die Mieten steigen, der Vertrag verschlechtert sich. Mit der Praxis hat das meist wenig zu tun.