Wasser- und Schifffahrtsverwaltung

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Wasser- und Schifffahrtsverwaltung

Bilderserien
Frachtschiffe an einer der Schleusen in Kiel-Holtenau: Hier erreicht der Nord-Ostsee-Kanal mit der Kieler Förde die Ostsee. Stillstand auf deutschen Wasserstraßen? Schleusenwärter machen dicht

Was zählt das Wort eines Ministers kurz vor der Wahl? Das Fachpersonal an Deutschlands Schleusen und Kanälen will sich nicht auf Ramsauers mündliche Zusagen verlassen. Die Streikwelle der Schleusenwärter setzt sich fort. Der Binnenschifffahrt droht eine Totalblockade. Werden die Straßen dann noch voller?

Die Postautos in Schönhausen hatte am Dienstag nur bis zur unteren Fensterkante im Wasser gestanden. 12.06.2013 07:21 Uhr Das Elbehochwasser zieht seine Bahn Wieder müssen Menschen fliehen

Die extrem lange Scheitelwelle des Elbehochwassers bringt die Menschen in Sachsen-Anhalt zur Verzweiflung. Auch wenn der Deich bei Fischbeck stabilisiert werden kann, schießen dort noch immer gigantische Wassermassen ins Hinterland. Weitere Orte müssen evakuiert werden. Die Kanzlerin will sich heute ein Bild machen - allerdings in Niedersachsen, wo die Lage nicht ganz so schlimm ist.

Der Schwimmbagger im Einsatz an der "Alma". 80 Schiffe warten schon Rhein ist wieder freigegeben

Zwei Binnenschiffe mit tonnenweise Kies und Sand an Bord laufen im Rhein auf Grund. Dann gesellt sich auch noch ein Ethanol-Tanker hinzu. Die Wasserstraße ist blockiert, 80 Schiffe müssen warten. Nun ist der Rhein aber wieder frei.

Rekordstand auch im schleswig-holsteinischen Lauenburg. Rekordflut an der Elbe Pegelstände sinken leicht

Die Pegelstände der Elbe kletterten am Wochenende über die bisherigen Höchstwerte. Die Deiche trotzen der Rekordflut noch immer. Manche Orte verzeichnen leicht sinkende Pegelstände. Helfer überwachen die Wälle gegen die Wassermassen rund um die Uhr.

  • 1