Welthungerhilfe

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Welthungerhilfe

Hungersnöte wie in den 70er und 80er Jahren werden seltener, so die Deutsche Welthungerhilfe. Dennoch gibt es Ausnahmen, wie die Hungerkrise am Horn von Afrika 2011. Trotz hoher Lebensmittelproduktion 870 Millionen leere Bäuche

Jede dritte Sekunde stirbt ein Kind an Hunger. Allein in Indien sind 220 Millionen Menschen unterernährt. "Dass Menschen heute hungern, liegt nicht mehr daran, dass es zu wenig Lebensmittel auf der Welt gibt", sagt der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Welthungerhilfe, Wolfgang Jamann, n-tv.de. Es ist ein globales Armutsproblem.

Gerade für Kinder hat Unterernährung katastrophale Folgen. Welthungerhilfe kritisiert Biokraftstoffe Jeder achte Mensch hungert

Die Zahlen sind besorgniserregend. Allein in Burundi, Eritrea und Haiti ist mehr als die Hälfte der Menschen unterernährt. Auch in 17 anderen Ländern sei die Lage "alarmierend", kritisiert die Welthungerhilfe. Ihrer Ansicht nach verschärfen vor allem private Investoren und das "Land Grabbing" die Lage.