Kurznachrichten Gesundheit Tiere Wissenschaft Infektionen Zweiter Vogelgrippefall in Niedersachsen - 18 Höfe gesperrt

Meppen/Magdeburg (dpa) - In Niedersachsen hat sich der Verdacht eines zweiten Vogelgrippefalls bestätigt. Bei einem Entenmastbetrieb im Emsland sollen nun rund 10 000 Tiere getötet werden. Das teilte das Landwirtschaftsministerium in Hannover heute mit. Im Umkreis von drei Kilometern um den Hof wurden 18 weitere Geflügelbetriebe mit 170 000 Tieren gesperrt. Ein Aufatmen gibt es im Kreis Cloppenburg: Auf keinem der rund 60 Höfe im Umkreis des ersten niedersächsischen Vogelgrippefalls wurden Auffälligkeiten entdeckt.

Kurznachrichten Kriminalität Berlin Kaufhaus KaDeWe am Vormittag von Schmuckräubern überfallen

Berlin (dpa) - Sie kamen mitten am Tag und versetzen Kunden und Verkäufern einen Schock: Mitten im Weihnachts-Getümmel haben vier maskierte Männer am Vormittag einen Juwelier im Berliner Kaufhauses KaDeWe überfallen. Die Täter sprühten einem Wachmann Reizgas ins Gesicht, schlugen blitzschnell Vitrinen mit teurem Schmuck ein und verschwanden mit der Beute. Dann rauschten sie in einem dunklen Wagen davon - Richtung stadtauswärts, wie ein Polizist sagte. Was genau erbeutet wurde, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Kurznachrichten Fußball Bundesliga Borussia Dortmund überwintert auf einem Abstiegsplatz

Berlin (dpa) - Borussia Dortmund überwintert in der Fußball-Bundesliga auf einem Abstiegsplatz. Die Elf von Trainer Jürgen Klopp hat heute bei Werder Bremen 1:2 verloren und könnte morgen sogar auf den letzten Tabellenplatz durchgereicht werden. Die weiteren Ergebnisse der Samstagsspiele: Leverkusen spielte gegen Eintracht Frankfurt 1:1, FC Augsburg besiegte Gladbach mit 2:1 und Schalke trennte sich vom Hamburger SV 0:0. Außerdem kam der VfB Stuttgart nicht über ein 0:0 gegen den SC Paderborn hinaus.

Kurznachrichten Film Medien Internet Kriminalität Nordkorea USA Nordkorea fordert Untersuchung mit den USA zu Hackerangriff auf Sony

Pjöngjang (dpa) - Das kommunistische Regime Nordkoreas hat bestritten, in den Hackerangriff auf Sony Pictures verwickelt zu sein. Das Außenministerium in Pjöngjang warf den USA heute Verleumdung vor. Es schlug gleichzeitig eine gemeinsame Untersuchung zu der Cyberattacke vor. «Wir können zeigen, dass wir mit dem Fall nichts zu tun haben», zitierten die Staatsmeiden einen Sprecher. Falls die USA den Vorschlag ablehnten und Maßnahmen gegen Nordkorea ergriffen, würden sie «ernsthafte Konsequenzen» zu spüren bekommen.

Kurznachrichten Skispringen Weltcup Spektakuläres Comeback: Freitag feiert vierten Weltcupsieg

Engelberg (dpa) - Mit seinem vierten Weltcupsieg hat sich Richard Freitag nach einer kurzen Wettkampfpause spektakulär zurückgemeldet: Der 23 Jahre alte Sachse hat sich heute in Engelberg durchgesetzt - mit Sprüngen auf 128,5 und 135,5 Meter. Damit lag er um 0,6 Punkte vor dem Tschechen Roman Koudelka. Dritter wurde der Österreicher Michael Hayböck. Die anderen DSV-Adler Severin Freund und Markus Eisenbichler landeten auf Rang sieben und acht.

Kurznachrichten