Kurznachrichten

"Sehr glücklich" über Rekord: 114-jährige Japanerin ist älteste Frau der Welt

Die Japanerin Misao Okawa ist mit einem stolzen Alter von 114 Jahren die älteste Frau der Welt. Eine entsprechende Urkunde vom Guinness-Buch der Rekorde wurde der alten Dame am Mittwoch in einer vom Fernsehen übertragenen Zeremonie überreicht.

Okawa wurde am 5. März 1898 als Tochter eines Kimonohändlers geboren - in den  kommenden Woche feiert sie somit ihren 115. Geburtstag. Der derzeit älteste Mann und Mensch der Welt ist ebenfalls Japaner: Jiroemon Kimura aus Kyoto wurde am 19. April 1897 geboren.

Okawa sagte, sie sei über die Urkunde «sehr glücklich». Bei der Feierlichkeit war die alte Dame von ihren Angehörigen umgeben. Sie saß im Rollstuhl, sagte aber, sie fühle sich «insgesamt sehr wohl.» Okawa hatte nach eigenen Angaben nie große Gesundheitsprobleme - abgesehen von einem Beinbruch im Alter von 102 Jahren. Okawa heiratete 1919; sie bekam drei Kinder, von denen ein Sohn und eine Tochter mit mehr als 90 Jahren noch leben. Okawa hat zudem vier Enkel und sechs Urenkel. Ihre Vorgängerin als älteste Frau, eine US-Bürgerin, war im Dezember im Alter von 115 Jahren gestorben.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen