Kurznachrichten

Deutsche Bistümer schicken Nachwuchs: 50.000 Messdiener pilgern zum Papst

Fast 50.000 deutsche Messdiener pilgern im August nach Rom und werden von Papst Franziskus auf dem Petersplatz zu einer Audienz empfangen. Unter dem Motto "Frei! Darum ist es erlaubt, Gutes zu tun" fahren Gruppen aus 26 Bistümern nach Italien, wie Bischof Karl-Heinz Wiesemann aus Speyer berichtete. Die größte Teilnehmerzahl für die Ministranten-Wallfahrt meldet das Bistum Freiburg mit 10.000 jungen Gläubigen. Zuletzt waren 2010 rund 45.000 Messdiener aus Deutschland nach Rom gepilgert, um Papst Benedikt XVI. zu treffen.

Nach Angaben der Bischofskonferenz gibt es bundesweit 430.000 Kinder und Jugendliche, die Dienst am Altar leisten. Das Bistum Köln beteiligt sich nicht an der gemeinsamen Aktion, da es in diesem Jahr bereits eine eigene Wallfahrt angeboten hatte.

Quelle: n-tv.de

Aktuelle Nachrichtenthemen