Kurznachrichten

Gesundheit Kriminalität: Anwältin: Skandalarzt behandelte Wormser Patientin falsch

Worms (dpa) - Eine Anwältin hat dem Skandalarzt aus den Niederlanden schwere Fehler bei der Behandlung einer Patientin im Klinikum Worms vorgeworfen. Mit einer falsch ausgeführten und zudem unnötigen Rückenmark-Punktion Ende 2010 habe er die Frau in den Rollstuhl befördert, sagte die Patientenanwältin Michaela Bürgle. In den Niederlanden werden dem Arzt dutzende Fehldiagnosen wie Alzheimer, Multiple Sklerose und Parkinson sowie Untreue vorgeworfen. Praktiziert hatte der Arzt zuletzt am Klinikum Heilbronn.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen