Kurznachrichten

Umwelt Naturschutz Wissenschaft: Artenschutzkonferenz schlägt Alarm gegen Verbrechersyndikate

Bangkok (dpa) - Das Abschlachten bedrohter Tierarten und die Vernichtung von Tropenwäldern haben beängstigende Ausmaße angenommen. Mit dieser Botschaft schlugen die Auftaktredner bei der Artenschutzkonferenz in Bangkok Alarm. Das Ausmaß sei mit dem globalen Rauschgift- und Waffenhandel vergleichbar, sagte Achim Steiner, Direktor der UN-Umweltprogramms. Betroffen sind unter anderem Elefanten und das Breitmaulnashorn, dessen Horn in Vietnam und China als Wundermittel reißenden Absatz findet.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen