Kurznachrichten

US-Aktien: Ausländische Anleger investieren deutlich weniger

 Washington, 17. Dez (Reuters) - Ausländische Anleger haben im Oktober deutlich weniger in US-Wertpapiere investiert. Sie kauften unterm Strich Aktien sowie Unternehmens- und Staatsanleihen mit längerer Laufzeit im Wert von 1,3 Milliarden Dollar, wie das Finanzministerium in Washington am Montag mitteilte. Im September waren es 3,2 Milliarden Dollar, im August dagegen noch gut 90 Milliarden Dollar. Werden auch kurzfristige Papiere hinzugerechnet, wurden sogar 56,7 Milliarden Dollar abgezogen.

Hoch im Kurs standen bei den ausländischen Anlegern dagegen US-Staatsanleihen, deren Bestand um 15,8 Milliarden Dollar aufgestockt wurde. Im Vormonat waren noch Staatsanleihen im Wert von 17,3 Milliarden Dollar verkauft worden.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen