Kurznachrichten

Proteste gegen Sparpolitik : Ausschreitungen in Spanien

Madrid, 14. Nov (Reuters) - Bei Protesten gegen die Sparpolitik in Europa ist es am Mittwoch in Madrid zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen.

Beamte schossen auf dem Cibeles-Platz in der Innenstadt mit Gummigeschossen auf Demonstranten. Im ganzen Land wurden mehr als 70 Menschen festgenommen. Mehrere europäische Gewerkschaften hatten zu einem länderübergreifenden Aktionstag gegen die Sparpolitik im Zuge der Schuldenkrise aufgerufen. In Spanien und Portugal fuhr kaum noch ein Zug. Hunderte Flüge wurden gestrichen.

Mehr zum Thema
Südeuropäer streiken

 

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen