Kurznachrichten

Regierung Parlament Italien: Ausweg aus Italiens Regierungskrise nicht in Sicht

Rom (dpa) - Ein Ausweg aus der italienischen Regierungskrise ist auch nach der Sondierungsrunde des Staatspräsidenten nicht in Sicht. Giorgio Napolitano versuchte mit den Parteien in Rom zu klären, welche Koalition das Parlament aus dem Patt führen könnte. Während Silvio Berlusconi weiter für eine große Koalition mit der Linken warb, lehnte diese ein Regierungsbündnis mit ihm erneut ab. Auch die populistische Protestbewegung «Fünf Sterne» blieb bei der Haltung, niemandem im Parlament das Vertrauen aussprechen zu wollen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen