Kurznachrichten

Energie Umwelt Öl Großbritannien USA: BP zahlt für Öl-Tragödie 4,5 Milliarden Dollar

London (dpa) - 4,5 Milliarden Dollar muss BP für die «Deepwater Horizon»-Katastrophe an die USA zahlen. Auf diese Strafe verständigte sich die US-Regierung mit dem Konzern. Es ist die höchste Strafe, die in der amerikanischen Geschichte jemals fällig wurde. Bei der Explosion der Förderplattform im April 2010 im Golf von Mexiko waren elf Menschen ums Leben gekommen. 4,9 Millionen Barrel Öl liefen ins Meer. Für den Tod der elf Menschen werden sich noch zwei hochrangige BP-Mitarbeiter vor Gericht verantworten müssen.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen