Kurznachrichten

Kriminalität: Bahr prüft strengere Regeln gegen Ärztekorruption

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr prüft strengere Vorschriften gegen Korruption unter Medizinern. Im Sozialgesetzbuch und in der Berufsordnung gebe es bereits mehrere Regelungen, wonach Bestechung verboten sei, sagte eine Sprecherin des Ministers in Berlin. Die Bundesregierung diskutiere aber, ob weitere Schritte nötig seien. Laut einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs aus dem Juni machen sich niedergelassene Ärzte nicht strafbar, wenn sie von Pharmaunternehmen Geschenke annehmen. Der Ruf nach einer gesetzlichen Neuregelung wird deshalb lauter.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen