Kurznachrichten

Arbeit Beruf Ratgeber: Einstand geben: Kollegen nach Gepflogenheiten fragen

Hamburg (dpa/tmn) - Der neue Job ist ergattert, jetzt gilt es noch, die Kollegen für sich zu gewinnen. Dazu richtet man traditionell einen Einstand aus, bei dem es das ein oder andere zu beachten gilt.

Beim Einstand im neuen Kollegenkreis setzen Berufstätige am besten auf Altbewährtes. Sie sollten sich also erkundigen, was im Unternehmen üblich ist und sich danach richten. Bei manchen Betrieben sei eine Einladung zu Kaffee und Kuchen angebracht, bei anderen ein Imbiss kurz vor Feierabend. Außerdem sollen Beschäftigte nachfragen, ob Alkohol bei solchen Gelegenheiten üblich sei. Darauf weist Imme Vogelsang vom Netzwerk Etikette Trainer International (ETI) hin. Der Einstand empfiehlt sich nach etwa vier Wochen.

Den Termin und die Dauer des Einstands sollten Arbeitnehmer am besten mit dem Vorgesetzten absprechen. Am besten komme es an, die Kollegen persönlich einzuladen. Eine E-Mail sei dagegen nicht sehr stilvoll. Um Konflikten aus dem Weg zu gehen, sollten alle Mitglieder einer Abteilung eingeladen werden - auch Kollegen, die zunächst weniger sympathisch wirken.

Quelle: n-tv.de