Kurznachrichten

Kampf gegen Luftverschmutzung: China beschließt strengere Umweltauflagen für Autos

Im Kampf gegen die zunehmende Luftverschmutzung setzt China nach langen Debatten nun strengere Regeln für den Benzinverbrauch von Autos in Kraft.

Bis 2015 soll der Durchschnittsverbrauch auf 6,9 Liter je 100 Kilometer gedrosselt werden, bis 2020 sollen es nur noch fünf Liter je 100 Kilometer sein. Die Regierung brachte das Vorhaben am Mittwoch auf den Weg.

"Das wird hart für jeden, besonders für die kleinen Hersteller, weil sie sparsamere Motoren verwenden und in Hybridtechnologie investieren müssen", sagte Yale Zhang, zuständig für den chinesischen Automarkt bei der Beratungsfirma CSM Worldwide. Nach Daten der Unternehmensberatung LMC Automotive lag der Durchschnittsverbrauch 2009 noch bei 7,8 Litern je 100 Kilometern.

China ist mittlerweile der weltgrößte Automarkt. Die massive Umweltverschmutzung hat in China Proteste ausgelöst. Der neue Ministerpräsident Le Keqiang hatte am Sonntag angekündigt, seine Regierung werde mehr gegen die Verschmutzung tun.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen