Kurznachrichten

Parlament Regierung China: Chinas neuer Premier verspricht Reformen und Wachstum

Peking (dpa) - Reformen und nachhaltiges Wachstum - das sind die ersten Versprechen des chinesischen Regierungschefs Li Keqiang. Bei seinem ersten Auftritt vor der Presse nach Abschluss der Jahrestagung des chinesischen Volkskongress sagte der Premier, dass er die große Kluft zwischen Arm und Reich verringern wolle. China müsse seine Wirtschaft stärker auf die Nachfrage im Inland stützen. Auch müsse das Sozialnetz ausgebaut werden. Der neue Premier versprach einen energischen Kampf gegen Korruption und Umweltverschmutzung.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen