Kurznachrichten

Telekommunikation Computer Internet: Bericht: Neue Merkel-Handys von Samsung und Blackberry

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und weitere Geheimnisträger erhalten ab Mitte des Jahres nach Informationen der «Wirtschaftwoche» neue Hochsicherheitshandys.

Nach Informationen der Zeitschrift erhielten die Telekom-Tochter T-Systems und der Düsseldorfer Sicherheitsspezialist Secusmart vom zuständigen Beschaffungsamt den Zuschlag Aufbau und Betrieb des neuen sicheren Kommunikationssystems. Beide liefern demnach jeweils etwa die Hälfte von fast 10 000 sicheren Geräten.

Die Telekom nutzt demnach für ihre Simko3 (Sichere mobile Kommunikation) genannte Lösung Samsung-Telefone vom Typ Galaxy S2 und S3. Die Düsseldorfer Secusmart bietet das neue Blackberry-Modell Z10 an.

Mit den neuen Smartphones soll es dem Bericht zufolge erstmals möglich sein, sowohl Telefonate als auch E-Mails zu verschlüsseln - bislang waren dafür jeweils verschiedene Handys nötig. Zusätzlich können aber auch gängige Smartphone-Apps wie Facebook oder Twitter genutzt werden, die bislang aus Sicherheitsgründen gesperrt waren. Auch Unternehmen könnten die Telefone zum Preis von etwa 2500 Euro kaufen, hieß es.

Quelle: n-tv.de