Kurznachrichten

Internet Bundesregierung: Datenportal der Bundesregierung zum Start überlastet

Berlin (dpa) - Das Datenportal der Bundesregierung hat einen holprigen Start hingelegt. Die Seite unter www.Daten-Deutschland.de konnte der Nachfrage nicht standhalten und war am Mittwochmorgen nicht erreichbar.

«Wir haben nicht mit den hohen Zugriffszahlen gerechnet», sagte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums, unter dessen Führung das Projekt läuft. Jetzt sollen zusätzliche Rechenkapazitäten geschaffen werden. Er hoffe, dass die Seite im Laufe des Tages wieder ans Netz gehe.

Das Datenportal soll den Zugang zu öffentlichen Daten erleichtern und wurde Dienstagnacht freigeschaltet. Auf dem Portal werden Statistiken und andere Informationen von Behörden gebündelt.

Die Bundesregierung hofft so auf eine Vielzahl neuer Dienste, die den Alltag einfacher machen. Aus Sicht von Software-Entwicklern, an die sich das Angebot richtet, gehen die Pläne allerdings nicht weit genug. Sie bemängeln, dass die Bedingungen zur Datennutzung unklar seien. Sie fordern außerdem, dass Behörden und Verwaltung weitere interessante Datensätze veröffentlichen.

Quelle: n-tv.de