Kurznachrichten

Internet Recht: Gesetze lesen und Prozesskosten abschätzen

Berlin (dpa/tmn) - Manchmal möchte man sich ein Gesetz oder eine Verordnung einfach selbst durchlesen - und wenn es die Straßenverkehrsordnung ist. Eine Möglichkeit bietet die Seite gesetze-im-internet.de. Und es gibt noch weitere hilfreiche Webseiten rund ums Recht.

Gesetze einfach im Netz nachlesen - das können Verbraucher jetzt auf der Webseite gesetze-im-internet.de. Darauf versammelt das Bundesjustizministerium nahezu das gesamte aktuelle Bundesrecht. Der Zugriff ist ohne Anmeldung möglich und kostenlos.

Wer tiefer einsteigen möchte kann auf dejure.org nach Gerichtsentscheidungen suchen. Der juristische Informationsdienst macht nach eigenen Angaben mehrere hunderttausend Urteile gratis verfügbar. Um das finanzielle Risiko eines Prozesses abschätzen zu können, bietet die Seite rvgflex.pentos.com einen Rechner. Dort muss nur der Streitwert beziehungsweise die Höhe der Forderung eingegeben werden. Das Tool schlüsselt dann die eigenen und fremden Anwaltskosten sowie die Gerichtsgebühren auf.

Quelle: n-tv.de