Kurznachrichten

Buntes Keks: Der Keks ist weg - Bekennerschreiben von Krümelmonster

Hannover (dpa) - Nach dem Keks-Diebstahl in Hannover ist ein kurioses Erpresserschreiben aufgetaucht - unterzeichnet mit «Krümelmonster». Die Polizei prüft, ob es ein Scherzbrief oder ein echtes Bekennerschreiben ist. Noch tappen die Ermittler im Dunkeln, warum der etwa 20 Kilo schwere vergoldete Keks von der Fassade des Bahlsen-Stammhauses gestohlen wurde. Dem Brief lag ein Foto bei, das eine Person in einem Krümelmonster-Kostüm zeigt - mit einem vergoldeten Keks in den Händen. Der Absender fordert, dass Bahlsen das Kinderkrankenhaus in Hannover mit Keksen versorgen soll.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen