Kurznachrichten

Konflikte EU Außenminister Syrien Deutschland: Deutschland schließt sich Syrien-Erklärung mit Verspätung an

Vilnius (dpa) - Im Ringen um eine gemeinsame Position im Syrien-Konflikt hat sich Deutschland erst nachträglich einer von den USA eingebrachten Erklärung angeschlossen. Zuvor hatten sich die EU-Außenminister in Vilnius auf eine gemeinsame Haltung zu den Angriffsplänen der USA gegen das Assad-Regime geeinigt. Sie fordern Washington auf, mit einem Militärschlag bis zur Vorlage eines UN-Berichts über den Einsatz von Chemiewaffen zu warten. Die Opposition kritisierte Merkels Haltung im Syrien-Konflikt. Grünen-Parteichefin Claudia Roth sprach von einem «Zickzackkurs».

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen