Kurznachrichten

Kriminalität Proteste Indien: Dutzende Verletzte bei Demonstration gegen Vergewaltigungen in Indien

Neu Delhi (dpa) - Am Rande der Proteste gegen Vergewaltigungen sind im indischen Neu Delhi mehrere Dutzend Menschen verletzt worden. Unter den rund 50 Verletzten sei auch ein Polizist, der von Steinen getroffen worden sei, berichtet die Nachrichtenagentur IANS. Die Einsatzkräfte reagierten mit Wasserwerfern und Tränengasgeschossen auf die Protestierenden, die Flaschen und Steine warfen und Autos umstützten. Entzündet hatten sich die Proteste nach der besonders brutalen Gruppenvergewaltigung einer 23-Jährigen vor einer Woche.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen